Mindest-Stallflächen

Die hier angegebenen Werte zeigen Mindestmaße. Die in der Bauberatung empfohlenen Maße können über diese Mindestmaße hinausgehen.

Für die "Besonders tierfreundliche Haltung" sind in oranger Schrift die geplanten Maße für die Förderung ab 2023 angegeben. Nachschärfungen im Detail können jedoch nicht absolut ausgeschlossen werden.

 

Letzte Aktualisierung: 27.10.2022

 

Tierkategorie Mindest-Stallfläche für Gruppenbuchten

1. Tierhaltungsverordnung

[m² pro Tier]

Besonders tierfreundliche Haltung

[m² pro Tier]

BIO

[m² pro Tier]

Ziege bzw. Mutterziege ohne Kitz

1,40 (bis 20 Tiere)

1,20 (ab 21 Tiere)

1,40 (bis 20 Tiere mit Auslauf und/oder Weide)

1,20 (ab 21 Tiere mit Auslauf und/oder Weide)

1,70 (bis 20 Tiere ohne Auslauf und ohne Weide)

1,45 (ab 21 Tiere ohne Auslauf und ohne Weide)

 

geplant ab 2023 (Auslauf erforderlich)::

1,50 und zusätzlich 0,15 erhöhte Liegeflächen (bis 20 Tiere) bzw.

1,40 und zusätzlich 0,14 erhöhte Liegeflächen (für jedes zusätzliche Tier über 20 Tiere)

1,50
Böcke 3,00

3,00 (mit Auslauf und/oder Weide)

3,60 (ohne Auslauf und ohne Weide)

 

geplant ab 2023 (Auslauf erforderlich):

3,00 und zusätzlich 0,30 erhöhte Liegeflächen

3,00

 

vor der Trennung vom Muttertier

Mutterziege

(mit 1 Kitz)

1,75 (bis 20 Tiere)

1,55 (ab 21 Tiere)

1,75 (bis 20 Tiere mit Auslauf und/oder Weide)

1,55 (ab 21 Tiere mit Auslauf und/oder Weide)

2,10 (bis 20 Tiere ohne Auslauf und ohne Weide)

1,90 (ab 21 Tiere ohne Auslauf und ohne Weide)

 

geplant ab 2023 (Auslauf erforderlich):

1,85 und zusätzlich 0,185 erhöhte Liegeflächen (bis 20 Tiere) bzw.

1,65 und zusätzlich 0,165 erhöhte Liegeflächen (für jedes zusätzliche Tier über 20 Tiere)

1,85

Mutterziege

(mit 2 Kitzen)

2,10 (bis 20 Tiere)

1,90 (ab 21 Tiere)

2,10 (bei Bucht bis 20 Tiere mit Auslauf und/oder Weide)

1,90 (bei Bucht ab 21 Tiere mit Auslauf und/oder Weide)

2,55 (bei Bucht bis 20 Tiere ohne Auslauf und ohne Weide)

2,30 (bei Bucht ab 21 Tiere ohne Auslauf und ohne Weide)

 

geplant ab 2023 (Auslauf erforderlich):

2,20 und zusätzlich 0,22 erhöhte Liegeflächen (bis 20 Tiere) bzw.

2,00 und zusätzlich 0,20 erhöhte Liegeflächen (für jedes zusätzliche Tier über 20 Tiere)

2,20

Mutterziege

(mit 3 Kitzen)

2,10 (bis 20 Tiere)

1,90 (ab 21 Tiere)

2,10 (bis 20 Tiere mit Auslauf und/oder Weide)

1,90 (ab 21 Tiere mit Auslauf und/oder Weide)

2,55 (bis 20 Tiere ohne Auslauf und ohne Weide)

2,30 (ab 21 Tiere ohne Auslauf und ohne Weide)

 

geplant ab 2023 (Auslauf erforderlich):

2,20 und zusätzlich 0,22 erhöhte Liegeflächen (bis 20 Tiere) bzw.

2,00 ​​​​​​​und zusätzlich 0,20 erhöhte Liegeflächen (für jedes zusätzliche Tier über 20 Tiere)

2,55

 

nach der Trennung vom Muttertier

Kitze

(bis 6 Monate)

0,50

0,50 (mit Auslauf und/oder Weide)

0,60 (ohne Auslauf und ohne Weide)

 

​​​​​​​geplant ab 2023 (Auslauf erforderlich):

0,50 und zusätzlich 0,05 erhöhte Liegeflächen

0,50

Jungziegen

(6 bis 12 Monate)

0,60

0,80 (mit Auslauf und/oderWeide)

1,00 (ohne Auslauf und ohne Weide)

 

​​​​​​​geplant ab 2023 (Auslauf erforderlich):

0,80 und zusätzlich 0,08 erhöhte Liegeflächen

1,00

(nationale Vorgabe gemäß BMSGPK)

 

 

Tierkategorie

Mindest-Stallfläche für Einzelbuchten

1. Tierhaltungsverordnung

[m²]

BIO

[m²]

(für Zuchtböcke zulässig, ansonsten nur während der Ablammung bzw. als Krankenbucht zulässig)

Böcke 3,00 3,00
Mutterziege (ohne Kitz) 1,40 1,50
Mutterziege (mit 1 Kitz) 1,80 1,85
Mutterziege (mit 2 Kitzen) 2,10 2,20
Mutterziege (mit 3 Kitzen) 2,10 2,55


 


Rechtsvorschriften (aktuelle konsolidierte Fassung), Richtlinien, Rechtsinterpretationen

 

1. Tierhaltungverordnung (Anlage 4) Merkblatt "Besonders tierfreundliche Haltung"

 

EU-Bio-Basisverordnung 848/2018 EU-Bio-Durchführungsvorschrift 464/2020


 


 

Rechtsinterpretation

Handbuch Selbstevaluierung Tierschutz

siehe Handbuch Ziegen, B5