Stallflächen (Mastgeflügel: Hühner, Truthühner, Gänse, Pekingenten)

Die hier angegebenen Werte zeigen Maximalangaben der Besatzdichte. Die in der Bauberatung empfohlenen Angaben können unter diesen Werten liegen. Der Außenscharrraum zählt nicht zur nutzbaren Fläche.

Für die "Besonders tierfreundliche Haltung" sind in oranger Schrift die geplanten Maße für die Förderung ab 2023 angegeben. Nachschärfungen im Detail können jedoch nicht absolut ausgeschlossen werden.

 

Letzte Aktualisierung: 28.7.2022

 

Stallform Maximaler Besatz

1. Tierhaltungsverordnung

[Gewicht pro m² nutzbarer Stallfläche]

Besonders tierfreundliche Haltung

[Gewicht pro m² nutzbarer Stallfläche]

BIO

[max. Gewicht bzw. Tiere pro m² nutzbarer Stallfläche]

 

 

 

 

 

fester Stall

 

 

 

 

 

Hühner: 30 kg

Truthühner: 40 kg

 

Gänse: 15 kg (bzw. 21 kg im Fall Auslauf ≥ 50 m²/Tier)

 

Enten: 25 kg

 

 

Hühner: 30 kg

Truthühner: 40 kg

Gänse: 15 kg (bzw. 21 kg im Fall Auslauf ≥ 50 m²/Tier)

Enten: 25 kg

 

(Hühner, Truthühner: Außenscharrraum oder Auslauf mit Weidemöglichkeit oder erhöhte Ebenen oder Sitzstangen oder eine flächendeckende Fußbodenheizung erforderlich)

 

(Gänse: Weide erforderlich;

Gänse, Enten: Bade-  oder  Duschmöglichkeit sowie Möglichkeit zum Ausspülen der Nasenlöcher erforderlich)

 

 

geplant ab 2023:

(Hühner, Truthühner: erhöhte Ebenen oder Außenscharrraum oder Auslauf mit Weidemöglichkeit erforderlich)

 

(Gänse, Enten: Auslauf mit Weidemöglichkeit und
entweder Tränken mit offener Wasseroberfläche oder Bademöglichkeit)

 

Hühner, Truthühner, Enten: 21 kg

 

Gänse: 15 kg (bzw. 21 kg im Fall Auslauf ≥ 50 m²/Tier)

 

 

(Höchstbestand pro Stall: 4800 Hühner bzw. 2500 Truthühner bzw. 2500 Gänse; 4000 weibliche Enten, 3200 männliche Enten; Gesamtnutzfläche max. 1600 m²)

 

(Gänse, Enten: Zugang zu Bach, Teich, See oder Wasserbecken)

 

 

 

beweglicher Stall

 

 

 

30 kg (Hühner)

40 kg (Truthühner)

 

Gänse: 15 kg (bzw. 21 kg im Fall Auslauf ≥ 50 m²/Tier)

 

Enten: 25 kg

Hühner: 30 kg

Truthühner: 40 kg

Gänse: 15 kg (bzw. 21 kg im Fall Auslauf ≥ 50 m²/Tier)

Enten: 25 kg

 

(Gänse, Enten: Bade-  oder  Duschmöglichkeit sowie Möglichkeit zum Ausspülen der Nasenlöcher erforderlich)

 

geplant ab 2023:

 

(Gänse, Enten: Auslauf mit Weidemöglichkeit und
entweder Tränken mit offener Wasseroberfläche oder Bademöglichkeit)

21 kg (Hühner, Truthühner, Enten) bzw. 30 kg (wenn Stallbodenfläche ≤ 150 m²)

 

Gänse: 15 kg (bzw. 21 kg im Fall Auslauf ≥ 50 m²/Tier)

 

 

 

 


Rechtsvorschriften (aktuelle konsolidierte Fassung) bzw. Richtlinien

 

1. Tierhaltungverordnung (Anlage 6) Merkblatt "Besonders tierfreundliche Haltung" EU-Bio-Durchführungsvorschrift 464/2020

 


 

Rechtsinterpretation

Handbuch Selbstevaluierung Tierschutz

siehe Handbuch Geflügel, S1