skip to content

Bodenbeschaffenheit

Empfehlungen und weitere Informationen sind in den ÖKL-Merkblättern angegeben.

Für die "Besonders tierfreundliche Haltung" sind in oranger Schrift die geplanten Maße für die Förderung ab 2023 angegeben. Nachschärfungen im Detail können jedoch nicht absolut ausgeschlossen werden.

 

Letzte Aktualisierung: 25.2.2022

 

Tierkategorie

Anforderungen an Betonspaltenböden

(1. Tierhaltungsverordnung)

Anforderungen an Kunststoff- oder Metallroste

(1. Tierhaltungsverordnung)

maximale Spaltenbreite minimale Auftrittsbreite

maximale Spaltenbreite

Saugferkel 10 mm 50 mm 10 mm
Absetzferkel 13 mm 50 mm

12 mm

Mastschweine, Zuchtläufer 18 mm 80 mm
Jungsauen, Sauen, Eber 20 mm 80 mm

 

Maximale Spaltenfläche in Mastbuchten

Besonders tierfreundliche Haltung

Geplant ab 2023: Spaltenfläche mit mehr als 5 % Perforationsanteil darf nicht größer sein als das tierschutzrechtliche Mindestflächenangebot der entsprechenden Gewichtsklasse am Ende der jeweiligen Haltungsperiode (Grundlage: technisches Planungsmaß der maximalen Nutzung)

 

 

 


Rechtsvorschriften (aktuelle konsolidierte Fassung)

 

1. Tierhaltungverordnung (Anlage 5) Merkblatt "Besonders tierfreundliche Haltung"


 


 

Rechtsinterpretation

Handbuch Selbstevaluierung Tierschutz

siehe Handbuch Schweine, C1 und C4

 

 

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus